Freitag, 17. November 2017, 20:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

jom371

Anfänger

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thimmendorf

Fahrzeug: Mz 125 SX

1

Samstag, 22. Juli 2017, 13:25

Kupplungsdeckel tauschen ist das möglich?

Hallo

Mein Motor hat einen Kupplungsdeckel ohne MZ Schriftzug ich möchte diesen gerne mit einem mit Schriftzug tauschen.
Bei Schulter unterscheiden sich diese lediglich in der Dichtung.

Ist der Rauch möglich und was muss ich sonst noch beachten?

Viele Dank

mzkay

Schüler

Beiträge: 89

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Wermsdorf

Fahrzeug: MZ

2

Sonntag, 23. Juli 2017, 12:04

Die ersten Motoren wurden im Sandgussverfahren hergestellt. Später ist man zu Kokillengussverfahren übergegangen.
Das schließt natürlich noch nicht aus, dass es nicht funktionieren würde. Voraussetzung dafür wäre, dass die Maschienen zur Nachbearbeitung die gleichen Einstellungen hatten.
Wenn du etwas Geduld hast, dann kann ich das ja mal probieren. Ich habe verschiedene Motoren im Regal. Ob es letztendlich dicht wird, dass wäre dann die nächste Frage.

jom371

Anfänger

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thimmendorf

Fahrzeug: Mz 125 SX

3

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:36

Hallo Story wenn ich mich jetzt erst wieder melde....
Ja wäre toll wenn du das mal testen könntest.

Bin bei meiner Sx gerade etwas verwirrt, diese habe ich gebraucht gekauft.....

Auf der Lichtmaschinen Seite hat der Deckel die Prägung auf der Kupplungsseite nicht...

mz-fan 125

Super Moderator

Beiträge: 16

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Flöha/Sachsen__Nähe Zschopau

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Hobbys: MZ Motorradfahren

Fahrzeug: MZ SM 125 Baujahr 2001 und eine 2007 sowie eine MZ Baghira 660ccm Baujahr 2002, auch als "Tracktor" bekannt mit EGU_ESDANLAGE....

4

Mittwoch, 2. August 2017, 11:58

...ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass du da keinen Erfolg haben wirst. Die Gehäuseform hat sich bei dem Übergang auf Kokille etwas verändert, sodass du das niemals dicht bekommen wirst...
MZ fahren ist nicht nur ein Hobby--es ist der Sinn des Lebens!!!


jom371

Anfänger

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thimmendorf

Fahrzeug: Mz 125 SX

5

Montag, 7. August 2017, 15:55

Also mz-fan125 hat leider recht das passt nicht.
Die Form ist gering anders ob die beiden oelkanale passe sieht man nicht wirklich.
Um den Oelfilter ist es auch anders bei dem einem gibt eine Rückführung (untere Schraube) beim anderen nicht
Weiterhin sind die Einfüllöffnungen unterschiedlich und beim Deckel ohne Logo sind mittig weitere Teile die dem anderem fehlen...
Schade eigentlich...... *deprimetriste294230fr

mzkay

Schüler

Beiträge: 89

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Wermsdorf

Fahrzeug: MZ

6

Freitag, 27. Oktober 2017, 18:16

Lieber spät als nie.
Alter Deckel ohne Logo. Es geht nur ein Kanal von der Kupplungsmitte weg.[attach]3510[/attach]
Neuer Deckel. Es gehen zwei Kanäle von der Kupplungsmitte weg. Beide Kanäle enden sozusagen im nichts. Dennoch denke ich, dass man sich etwas dabei gedacht hat.[attach]3511[/attach]
Anhand von der alten Kupplungsdeckeldichtung sieht man schön die Veränderung zum alten Deckel. Diese Aussparung kann man mit Zinn oder so ausgleichen. Zur Sicherheit würde ich es von Aussen noch fixieren. [attach]3512[/attach]
Auf alle Fälle passt der neue Deckel mit Logo saugend auf die Bohrungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mzkay« (27. Oktober 2017, 18:22)


Ähnliche Themen