Sonntag, 19. November 2017, 04:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Ronny

Schüler

Beiträge: 106

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Leipzig

Hobbys: Russische Autos (Lada) und meine RT

Fahrzeug: MZ RT 125 ,EZ 2008,adiaticblue - metallic

1

Dienstag, 14. November 2017, 19:06

Benötigte Teile für Durchsicht RT

Hallo,
die 18tsder-Durchsicht steht an. Werde das diesmal selbst erledigen, nachdem bei der letzten Durchsicht die "Fachwerkstatt" nicht einmal wußte, wie man den Ölstand korrekt nachprüft ( Unterschied Kokille zu Sandguss ). Also, Ölfilter +Gummidichtung und Kupferdichtungen für beide Ablassschrauben bzw. Sieb, ist klar. Dichtung Kupplungsdeckel auch klar, neue Iridium - Kerze ebenso. Bremsbrühe vorn/hinten + neue Beläge mach ich ebenfalls.
Steuerkette bzw. deren Spannung überprüfe ich natürlich.
Was für Teile benötige ich noch, bzw. muß ich überprüfen?

Gruß Ronny

mzkay

Schüler

Beiträge: 89

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Wermsdorf

Fahrzeug: MZ

2

Dienstag, 14. November 2017, 20:02

Ich würde Aludichtungen nehmen. Das mindert die Gefahr, dass man diese nochmals verwendet und dass man das Gewinde zerstört.
Luftfilter sollte noch neu. Stoßdämpferöl, Kühlwasser zumindest überprüfen.
Wenn du die Steuerkette von ober her kontrollierst, sparst du dir die Kupplungsdeckeldichtung. Es sei denn, du willst die Kupplung neu einstellen, dann muss der Deckel runter. Aber hinlegen würde ich mir immer eine.
Dann wäre noch wichtig, wie das Ventilspiel aussieht. Bedenke, Tassen haben ein größeres Spiel als die Shims. Bei Bj. 2008 sollten schon Tassen drin sein.

Da bei Muz der Versand recht teuer ist, würde ich immer erst auseinanderbauen, um genau das bestellen zu können, was du benötigst

Ronny

Schüler

Beiträge: 106

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Leipzig

Hobbys: Russische Autos (Lada) und meine RT

Fahrzeug: MZ RT 125 ,EZ 2008,adiaticblue - metallic

3

Mittwoch, 15. November 2017, 19:17

Danke für die schnelle Antwort. Die Teile bestelle ich nicht zwingend bei MuZ, ich kaufe auch bei Schuller. Der hat das eine oder andere doch um einiges günstiger.
Die Forke soll ich also auch machen, Öl und Ringe. Luftfilter habe ich nicht extra erwähnt, wird natürlich gemacht. Zum Glück habe ich da vor Jahren mehrere gekauft als die noch erschwinglich waren (kosten heute mehr als das Doppelte!).
Du schreibst, die Kette von oben ohne den Kupplungsdeckel zu lupfen. Sieht man da wirklich ob die Spannung noch passt? Bei ´nem Zahnriemen eines Autos kann ich das einschätzen bzw. fühlen, bei der Kette der RT bräuchte ich da wohl ein Maß oder einen Anhaltspunkt.

Gruß Ronny

Moddin

Anfänger

Beiträge: 17

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Sexau (Baden)

Beruf: Student

Fahrzeug: MZ 125 SM (ehemals SX)

4

Mittwoch, 15. November 2017, 19:35

Bei mir ging der Kupplungsdeckel auch ab, ohne die Dichtung kaputt zu machen.
Nach dem 5. oder 6. mal ist sie dann aber undicht geworden, sodass ich sie doch tauschen musste.
Man kann also Glück haben und es vorsichtig probieren, dann braucht man nicht zwingend eine neue.
o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

mzkay

Schüler

Beiträge: 89

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Wermsdorf

Fahrzeug: MZ

5

Donnerstag, 16. November 2017, 17:21

Bei der Konntrolle der Steuerkette geht es nur darum, dass sie nicht am Ölkanal schleift. Ein Abstand von 1 bis 1,5 mm ist einzuhalten. Die Spannung selber wird durch den Kettenspanner erreicht.

Ähnliche Themen